Städte auf Rügen

Bergen

Putbus Orangerie Bergen liegt in zentraler Lage von Deutschlands größter Insel Rügen in hügeligem Gebiet in einer Höhe von 91 Meter über NN. Das Gebiet um Bergen ist weitgehend von der Landwirtschaft geprägt. Nur unweit vom Zentrum entfernt befinden sich in nordöstlicher Richtung der Kleine Jasmunder Bodden, südöstlich der Greifswalder Bodden sowie die Stadt Putbus. Im Süden der Stadt befindet sich das Kiebitzmoor und nordwestlich der Nonnensee.

Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten sind die 2005 eröffnete Sommerrodelbahn, der Ernst-Moritz-Arndt-Turm im Waldgebiet Rugard, die Marienkirche im Zentrum und vieles mehr.

Sassnitz

Sassnitz Sassnitz gilt heute als maritimes touristisches sowie wirtschaftliches Tor nach Skandinavien und ist durch den Hafen Mukran ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in die baltischen Länder. Die heute als staatlicher Erholungsort anerkannte Stadt mit seinen prachtvollen Villen historischer Bäderarchitektur wurde bereits von Theodor Fontane in seinem Roman Effi Briest verewigt.

Sehenswert ist der Fischereihafen mit einer großen Anzahl an Museen, wie das Fischerei- und Hafenmuseum, einem begehbaren U-Boot und dem Alaris Schmetterlingspark. Sassnitz ist ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen durch den Nationalpark Jasmund.

Ralswiek

Störtebeker-Festspiele in Ralswiek

Die Gemeinde Ralswiek liegt rund 8 km nördlich von Bergen auf Rügen, etwas abseits der B 96 und der Bahnlinie Stralsund-Sassnitz am südlichsten Punkt des Großen Jasmunder Boddens.

Ausflugsziele sind vor allem das schöne Schloss Ralswiek und die jährlich stattfindenden imposanten Störtebeker-Festspiele.